Verbrauch und Leistung der Waschmaschine A+++

Was Angaben wirklich zum Verbrauch aussagen

Wer kennt es nicht! Die Angabe A++ oder sogar A+++ auf vielen Geräten wie Fernseher oder Waschmaschinen. Aber was genau sagt uns diese Angabe? Zunächst einmal wird rein optmisch vermittelt, daß es sich um ein besonders sparsames Gerät handelt. Aber stimmt das wirklich?

Energie sparen um jeden Preis

Aus technischer Sicht werden die Unterschiede bei den Waschmaschinen immer geringer. Es gibt eine bestimmte Anzahl von Programmen, bei einem mehr, bei dem anderen weniger. Die sparsame waschmaschine mit a+++Standardwaschprogramme hat aber jede Maschine. Die Optik und die exakte Größe der Maschinen ist auch von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Die größten Unterschiede gibt es dann wohl in der reinen Leistung.

Dabei fällt auf den ersten Blick die Angabe A+++ auf. Oft sehr auffällig auf der Maschine platziert suggeriert es dem Kaufinteressenten ein besonders sparsames Waschmaschinenmodell. Und wer viel Wert auf Energie sparen legt, schliesst alle Mitbewerbermaschinen damit schon aus.

Wie wird gemessen?

Aber wie wird dieser geringe Verbrauch eigentlich gemessen? Sie werden sicher erstaunt sein. Denn es gibt kein einheitliches Testverfahren, nach dem eine Waschmaschine getestet werden muss. Oftmals testet der Hersteller in einer Laborumgebung unter den bestmöglichen Bedingungen. Diese haben jedoch mit dem eigentliche Waschvorgang im heimischen Keller nur wenig zu tun. Die Maschinen werden oft leer (also komplett ohne Wäsche) über mehrere Stunden getestet. Dabei werden dann noch sämtliche Temperaturen so niedrig wie möglich gehalten. Zudem stellt der Hersteller das maximal mögliche Verbrauchsprogramm ein.

Bestmögliche Ergebnisse zu Lasten des Verbrauchers

Am Ende hat man dann ein entstandenes Messergebnis. Leider stellt dieses Ergebnis ist keiner Form die Leistung der Maschine im Normalbetrieb dar. Ganz im Gegenteil! Oft ist es so, daß gerade diese Maschinen, die im Labor die besten Werte bringen, im Alltagstest versagen. Wird die Maschine gefüllt und mit einem gewöhnlichen Waschprogramm verwendet, weichen die Angaben des Herstellers oft gravierend ab.

Aber auf was soll man beim Kauf achten?

Beim Kauf einer neuen Waschmaschine sollten man ein paar Dinge beachten:

  • welches Fassungsvermögen wird in unserem Haushalt benötigt?
  • auf welche Programme kann ich verzichten, da ich sie nicht brauche?
  • wie oft läuft die Maschine maximal pro Woche?

Hören Sie auch nicht unbedingt auf einen Verkäufer, der Ihnen eine Waschmaschine aufschwatzen möchte. In manchen Fällen bekommt dieser oder das anbietende Geschäft eine Provision bei der Vermittlung einer bestimmten Marke. Informieren Sie sich im Internet bei einem unabhängigen Test. Hier werden Ihnen unterschiedliche Maschinen für unterschiedliche Anforderungen empfohlen. Lesen Sie auch unabhängige Bewertungen in verschiedenen Portalen. Je mehr Meinungen desto besser.

Unsere Empfehlung

Nach unseren Recherchen machen Sie kaum einen Fehler, wenn Sie eine Waschmaschine der Marke Miele kaufen. Sowohl bei Reparaturen, Austausch bei defekten oder Garantiefällen sind die Meinungen der Verbraucher einheitlich. Hier hat Miele mit seinem Waschmaschinen bei vielen Tests die Nase vorn. Auch wenn die Anschaffungskosten oft etwas höher sind, bekommt man auf die Dauer der Laufzeit eines solchen Geräten mehr fürs Geld.

Bewertung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.